Von Münster bis nach Kreta, stoppt TTIP, TiSA, CETA!

ttip2Am Samstag, den 19. September, 12.00 Uhr startet vor dem Hauptbahnhof in Münster unsere Demonstration gegen TTIP, CETA und TiSA.

Unter anderem werden auf der Kundgebung Sven Giegold (Europaabgeordneter der Grünen), Fabio de Masi (Europaabgeordneter der Linken) und Alexander Trennheuser (Bundesvorstand Mehr Demokratie e.V.) sprechen sowie lokale RednerInnen von Attac, Ver.di-Jugend, Interventionistische Linke, SPD und DKP.

Das Bündnis „Münster gegen TTIP“ hat hierzu bisher schon tausende Flugblätter und hunderte Plakate zur Bewerbung der Demo in Umlauf gebracht.

Mit der Demo wollen wir vor Ort ein Zeichen setzen und zugleich für die Teilnahme an der Anti-TTIP-Großdemonstration in Berlin werben, welche am 10.Oktober stattfindet.

Mithelfen

Wer mithelfen möchte, die Demo am 19.September noch bekannter zu machen, kann dies auf unterschiedliche Art und Weise tun:

  • im Freundes- und Bekanntenkreis auf den Demotermin aufmerksam machen
  • diesen Text kopieren und per Mail im Freundes- und Bekanntenkreis weiter versenden
  • Flyer abholen und verteilen: von Mo bis Do zwischen 15 und 17 Uhr können diese im LINKEN Zentrum (Achtermannstr.19) abgeholt werden
  • als Facebook-NutzerIn auf die Demo hinweisen unter https://www.facebook.com/events
  • an den Bündnistreffen von „Münster gegen TTIP“ teilnehmen, welche jeden 1. und 3. Dienstag im Monat im ITP stattfinden (Friedrich Ebert Str.7, Hinterhaus 1.OG)

Am 10.Oktober ganz Münster nach Berlin

ttip-berlin
Wir wollen am 10.Oktober mit möglichst vielen Menschen zur Großdemonstration gegen TTIP nach Berlin fahren.

Es sind hunderte Busse und zahlreiche Sonderzüge aus dem Bundesgebiet geplant.

Weitere Informationen zur Großdemo in Berlin findet ihr hier: http://ttip-demo.de

Jetzt Bustickets sichern

Aus Münster wird es mehre Busse geben, die am 10.Oktober nach Berlin fahren. Ein Busticket kostet für Hin- und Rückfahrt 17,50 Euro. Tickets können von Mo bis Do jeweils zwischen 15 und 17 Uhr im LINKEN Zentrum (Achtermannstr.19) erworben werden.
Die Busse fahren sehr früh los und sind gegen Mitternacht wieder zurück in Münster.

Speziell für die Anreise / Bustickets
haben wir ein Info-Telefon eingerichtet:
0176 – 506 190 34

Für Gewerkschaftsmitglieder hat der DGB Münsterland einen Extra-Bus organisiert. Gewerkschaftsmitgliedern wird empfohlen, sich für weitere Infos an die entsprechende lokale Gewerkschaft zu wenden.

Wer eigene Mitfahrmöglichkeiten erschließen oder mit dem Zug anreisen möchte…
…hier unser alternativer Anti-TTIP-Tipp für die weitere Recherche: http://ttip-demo.de/anreise/mitfahrboerse/

Worum geht es bei TTIP und Co

Die USA und die EU verhandeln mit TTIP, CETA und TiSA nicht nur über Chlorhühnchen und Herkunftsbezeichnungen. Es geht grundsätzlich um die Einigung bei Markzugängen, Agrarzöllen, Umweltsschutzstandards, die Privatisierung des Bildungs- und Gesundheitssektors, der Wasser- und Energieversorgung. Die kommunale Dienstleistungen und Daseinsvorsorge wie Stadtwerke, Abfallwirtschaftsbetriebe, öffentliche Kranken- und Pflegeeinrichtungen, Kindertagesstätten und das öffentliche Beschaffungswesen dürfen nicht durch ein globales Handelsabkommen gefährdet werden! Inhaltsstoffe, Prüfungsverfahren, Qualitätstest für Lebensmittel, Medikamente, Beförderungsmittel usw. würden, wenn sich die Ideen der regulatorischen Kooperation und des Investor-Schiedsgerichtsverfahrens (ISDS), die in TTIP enthalten sind, durchsetzen, noch stärker von der Industrie und transnationalen Konzernen mitbestimmt.

Welche Tierversuchsbestimmungen werden gelten: die der USA oder der EU? Was darf in einem Kosmetikprodukt beinhaltet sein? Welche Chemikalien dürfen für Farben und Lacke verwendet werden? Wird es trotz des breiten Widerstands aus der Bevölkerung Fracking geben? Darf in Deutschland Gentechnik auf den Teller? Wird in Europa weiterhin das Vorsorgeprinzip gelten oder werden Richtlinien “science based”, d.h. eine Chemikalie würde erst dann aus den Supermärkten verbannt, wenn die Wissenschaft dessen Schädlichkeit nachweisen konnte.

Viele Organisationen fordern seit Jahrzehnten eine bessere Regulierung beim Tier-, Natur- und Umweltschutz, bei der Herstellung von Produkten generell, gute Arbeitsbedingungen und vieles mehr. In ganz Europa haben sich mittlerweile mehr als 500 Organisationen und Verbände die Bedrohung durch CETA, TTIP und TiSA erkannt und wehren sich mit Hilfe einer Europäischen Bürgerinitiative, die mittlerweile über 2,5 Millionen Unterschriften in fast allen EU-Staaten gesammelt hat. Unter Themen (Navigation oben) findest Du zu TTIP und co detaillierte Infos…

Das Bündnis Münster gegen TTIP versteht sich als Teil dieser europäischen Demokratiebewegung. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, mit uns für ein besseres TTIP-freies Europa zu streiten. Von Finnland bis nach Kreta, stoppt TTIP, TiSA, CETA!


ttip1
Spendenaufruf

Das Münsteraner Bündnis gegen TTIP finanziert sich alleinig über Spenden … Insbesondere im Rahmen der Vorbereitung der Warm-up-Demo freuen wir uns über zahlreiche Spenden!

Kontoverbindung

Inhaber: Stefan Niehoff
Bank: GLS-Bank
IBAN: DE 37 4306 0967 4090 7117 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Spende

Demo-Route Münster gegen TTIP

Demo-Route im Detail

12:00 Uhr – 12:30 Uhr
Auftaktkundgebung auf den Freiflächenbereichen Bahnhofstraße/Ecke
Windthorststraße in Höhe ‚Foto Kösters/Hotel Conti‘

Ab ca. 12:30 Uhr
Aufzug über Bahnhofstraße, Eisenbahnstraße, Mauritztor, Mauritzstraße

13:00 Uhr – 13:05 Uhr
Kurze Zwischenkundgebung auf der Fahrbahn ‚Mauritzstraße‘ in Höhe CDU Geschäftsstelle

Ab ca. 13:05 Uhr
Aufzug über Mauritzstraße, Bült, Voßgasse, Neubrückenstraße, Roggenmarkt, Drubbel, Prinzipalmarkt, Ludgeristraße, Windhorststraße, Stubengasse

14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Abschlusskundgebung auf den öffentlichen Flächenbereichen des Stubengassenplatzes

Flyer zum Downloaden (Anti TTIP und TiSA)

flyer muenster gegen ttip 1   
tisa1

  • Einen Kommentar schreiben ...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    − 1 = 1

TERMIN MELDEN
NEWS LETTER


SAGS WEITER

LOGIN INTRANET
FREUEN UNS ÜBER (D)EINE SPENDE...
INFOS ZU DATENSCHUTZ COOKIES