„Münster gegen TTIP*“ Am Freitag im Bürgerfunk / Fortsetzung von Tango gegen TTIP angekündigt

Am Freitag, den 09. Juni 2017 um 20.04 Uhr wird im Bürgerfunk auf 95,4 und Kabel 91,2 MHz (auf der Frequenz von Antenne Münster) eine weitere Sendung des Bündnisses „Münster gegen TTIP*“ ausgestrahlt. Diesmal hat Moderator Gotwin Elges, Mechthild Könemann und Jörg Rostek von Münster gegen TTIP* in das Studio des Medienforums in Münster eingeladen. Gemeinsam werden sie das Thema „Freihandel“ unter die Lupe nehmen und erörtern, wie es mit der freihandelskritischen Bewegung, der mittlerweile Millionen Menschen in ganz Europa angehören, weitergehen könnte. Sind CETA und TTIP noch zu stoppen?In der Sendung soll auch die Fortsetzung von „Tango gegen TTIP“ angekündigt werden, die für 24. Juni 2017 ab 14.00 Uhr in der Stubengasse in Münster geplant ist. Bereits die erste Ausgabe dieses Veranstaltungsformats war ein großer Erfolg und zog zahlreiche Paare für einen gerechten Welthandel auf die Tanzfläche.

Die Aufzeichnung der Sendung wird zum Nachhören auf der Bürgermedienplattform NRW veröffentlicht. (Link: https://www.nrwision.de/sender/neuigkeiten/buergermedienplattform-nrw.html)

Hintergrund: Der Bürgerfunk ist ein Radioprogramm, das soziale Bewegungen, Bürgervereinen und Stadtteilinitiativen eine Stimme gibt; darunter unter anderem lokale Initiativen wie Amnesty Münster, die GGUA und attac Münster. Auch bietet das Medienforum Kurse an, in denen das Radiomachen von der Pike auf gelernt werden kann. Das Medienforum und der Bürgerfunk stärken dabei die Meinungsvielfalt und das solidarische Miteinander in Münster.

Zur Internetseite des Bürgerfunks: http://www.muenster.org/medienforum/

 

DSCN5678.JPG
  • Einen Kommentar schreiben ...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    + 24 = 25

TERMIN MELDEN
NEWS LETTER


SAGS WEITER

LOGIN INTRANET
FREUEN UNS ÜBER (D)EINE SPENDE...