Mobilisierung nach Hannover?

K800_Scheissverein
Berlin, 10.10.15.

Der Präsident der Vereinigten Staaten besucht Ende April in Hannover die weltweit wichtigste Industriemesse – auch um TTIP zu bewerben. Als Bündnis denken wir verstärkt darüber nach, von Münster aus nach Hannover zu mobilisieren und Busse anzubieten. Eine endgültige Entscheidung darüber könnte bereits am Dienstag auf dem Bündnisplenum fallen (siehe Termin). Die Fahrt würde am 23. April stattfinden (siehe: www.ttip-demo.de). Beginn der Demo ist bisher 12.00 Uhr auf dem Trammplatz. Das Motto lautet: „TTIP & CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel“. Also kommt vorbei, zeigt euer Interesse und entscheidet mit!

In der heutigen Veranstaltung des Bündnisses im „nebenan“ mit dem Titel „Berlin-Hannover-Brüssel – Wie stoppen wir TTIP, CETA und TiSA“ waren alle Anwesenden jedenfalls ausnahmslos dafür und haben bereits Organisationsideen und Bewerbestrategien zusammengetragen.

  • Einen Kommentar schreiben ...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    3 + 5 =

NEWS LETTER


SAGS WEITER

LOGIN INTRANET
FREUEN UNS ÜBER (D)EINE SPENDE...
INFOS ZU DATENSCHUTZ COOKIES